Warum wir Digitalisti aufpassen müssen…

newton-img_0320_cleanup„Herr Palmert, seit ich hier arbeite muss ich ein Notebook benutzen. Das mache ich, weil ich es muss. Mit XING und Facebook habe ich nichts am Hut, will ich auch nicht…“

Ein kurzer Auszug aus dem Gespräch mit einer Dame in meinem Alter. In einer verantwortungsvollen Position bei einer großen Firma. Nun könnte man darüber lachen, die Gesprächspartnerin als nicht zeitgemäß brandmarken. Alles gut und schön. Allerdings berichte ich nicht von einem Einzelerlebnis. Vielmehr beobachte ich, dass zahlreiche Menschen zwischen 30 und 50 weit weg davon sind die neuen und neusten Medien in ihrem Alltag integriert zu haben. Arbeiten sie dann noch in Teams mit Gleichgesinnten ist die digitale non-Transformation perfekt.

Auf der anderen Seite stehen die Gladiatoren der modernen Kommunikation: Social Media Manager, Community Manager, Digital Affairs Profis, SEO-Götter und SEA-Legionäre. Wir treffen uns in echten und unechten Konferenzen, in Facebookgruppen und den gemeinsamen Filterblasen. Wir analysieren die Zukunft, bewerten Start-ups die rasch wieder verschwinden und liken gegenseitig Büroraumbilder.

Wir machen das, was wir, und viele andere, politischen Parteien vorwerfen. Wir drehen uns um uns selbst, erfinden immer mehr Konferenzen, Awards die es zu gewinnen gilt und berufliche Qualifikationen die es zu erreichen gilt. Darüber drohen wir unsere Kunden, Auftraggeber, diejenigen, die nicht den Luxus haben sich den ganzen Tag um „Digital“ und „Kommunikation“ kümmern zu können aus den Augen zu verlieren. Diejenigen die uns brauchen – und wir sie.

Es muss ein Umdenken stattfinden, fordern wir Digitalisti oft. Das stimmt, aber auf beiden Seiten. Nicht nur Unternehmen müssen sich öffnen und beginnen in neuen Strukturen zu denken. Auch wir müssen unser hohes Ross verlassen und dorthin gehen wo es weh tut. Zu denjenigen für die „digital“ noch für „schlecht“ und nicht für „Chance“ steht.

 

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6c/Newton-IMG_0320_cleanup.JPG

Hier können Sie mir auch folgen:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
SOCIALICON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.